Neues in flixo 8

  • Unterstützung der neuen Berechnungsmethode von EN ISO 10077-2. Mit der Revision der Norm 10077-2 von 2017 wird eine zusätzliche Berechnungsmethode für den Wärmetransport in den Lufthohlräumen eingeführt:
    • Leicht belüftete Hohlräume werden als Randbedingungen modelliert (mittels Temperatur und Wärmeübergangswiderstand).
    • Der Strahlungsaustausch in unbelüfteten Lufthohlräumen wird physikalisch korrekt modelliert (Radiositätsverfahren).
    • Der Wärmetransport mittels Konvektion/Leitung in unbelüfteten Lufthohlräumen basiert auf denselben Gleichungen wie beim bestehenden Verfahren, verwendet jedoch die mittlere Wärmestromrichtung innerhalb des Lufthohlraums im Gegensatz zur Hauptwärmestromrichtung (horizontal oder vertikal).
  • Vielsprachige Dokumente
    • Einfaches Anzeigen und Ausdrucken von Dokumenten in einer anderen Sprache
  • Benutzeroberfläche
    • Rechenprotokoll
    • Alphabetische Ansicht oder Verzeichnisansicht für Materialien bei der Materialliste
    • Neues „Löschen“-Werkzeug
    • Festlegen der Hilfslinien angepasst an das Verhalten von CAD-Programmen
    • „Bearbeiten“-Werkzeug mit erweiterter Eingabe über die Tastatur
    • Strecken von markierten Objekten mit dem „Bearbeiten“-Werkzeug
    • Direktes Hinzufügen und Löschen von Kantenpunkten mit Tastaturkürzeln und Mausklicks mit dem „Bearbeiten“-Werkzeug
    • Zusätzliche Markierungsmöglichkeiten und Umkehrung der Markierung
    • Angepasstes Look&Feel
  • Modell und Import
    • Alle Texte und Namen in Dokumenten sind mehrsprachig. Die angezeigte Sprache eines Dokuments kann angepasst werden
    • Datenbanken sind bis auf nationale Normen und externe Datenprovider mehrsprachig
    • Ebenenzugehörigkeit von Objekten kann angepasst werden
    • Unterstützung der neuen Algorithmen der Norm EN ISO 10077-2:2017
    • Überprüfung des Gitters, ob alle Gebiete unterteilt wurden
    • Vektorisierte und parallelisierte Algorithmen zur Beschleunigung der Berechnung
    • Materialien besitzen zusätzlich eine Standard-Oberflächeneigenschaft
    • Objekte können aus- und eingeblendet werden
    • Erweiterte Möglichkeiten für die Darstellung von Flächen und Materialien
    • Geänderte Importregeln für BLOCK gemäß AutoCAD
  • Resultate & Bericht
    • Psi-Wert Werkzeug „1 Bauteil“
    • Min./Max.-Temperatur Werkzeug berücksichtigt optional die Oberflächen von „gegen außen offenen“ Lufthohlräumen
    • Optionale Anzeige des Maßstabs und Darstellung eines Referenzmaßes bei der Ausgabe
    • Optionale Anzeige von Einheiten bei der Resultatsobjekt-Feldfunktion
    • Automatische Vermaßung der Kalibrierungs-Panels bei der Uf-Wertberechnung