ATHENA – die CAD-Software für den Metallbau und die Fassadentechnik

Genauestens auf die Ansprüche unserer Anwender aus dem Fassaden- und Metallbau abgestimmt, ist ATHENA ein komplettes Softwarepaket, das so gut wie alles bietet, was dem Konstrukteur die Erfüllung der täglichen Konstruktionsaufgaben erleichtert:

  • Software Metallbau - ATHENA 3D-Konstruktion2D-Konstruktion: Eine 2D-Zeichenumgebung mit praxisgerechten Routinen und Bibliotheken zum Erstellen von Ansichten, Schnitten und Werkstattzeichnungen
  • 3D-Konstruktion: Ein vielseitiger 3D-Konstruktionsbereich mit der Möglichkeit, aus einer 3D-Konstruktion automatisch Stücklisten und Fertigungszeichnungen zu erzeugen
  • Metallbau-Engineering: Leistungsfähige Berechnungs-Tools für Statik und Bauphysik
  • Blechbearbeitung: Ein Blechbearbeitungsprogramm zum Konstruieren und Abwickeln von Blechen

ATHENA ist profilsystemunabhängig und individuell anpassbar. Ideal für die internationale Planung: ATHENA beschriftet alle eigenen Objekte vollautomatisch und ist in der Lage per Knopfdruck eine Zeichnung in jede der 12 momentan enthaltenen Sprachen zu übersetzen.

Schnittstellen

Über die IFC-Schnittstelle ist ATHENA voll BIM-fähig. So ist es möglich, ATHENA 3D-Fassadenmodelle z. B. an Autodesk Revit zu übergeben und unter anderem Kollisionsprüfungen mit anderen Gewerken durchzuführen. Objekte können von Revit an ATHENA übergeben und dann mit Profilen, Füllungen, Blechen etc. belegt werden. Diese lassen sich danach wieder zurücktransportieren.

Schnittstellen zu den Metallbau-Programmen LogiKal (Orgadata) und ERPlus (T.A. Project) sind ebenfalls vorhanden.

4-fach gut für den Metallbau!

ATHENA beinhaltet vier Funktionsgruppen, die einen Leistungsumfang abdecken, für den sonst oft die Anschaffung von vier verschieden Metallbau-Programmen notwendig ist.

Funktionsgruppe 1: 2D-Konstruktion

Die 2D-Zeichenfunktionen in unserer Metallbau-Software ATHENA sind abgestimmt auf ein zügiges Erstellen von Schnitt- und Ansichtsplänen, Grundrissen und Fertigungszeichnungen. Besonders produktivitätsfördernd sind die zahlreichen Tools, wie z. B. Routinen für Halbzeuge, Folien, Wärmedämmung, Paneele oder Schweißnähte, sowie auch die umfangreiche Normteile-Bibliothek mit 82.000 Teilen oder die Funktionen zur Verwaltung von Materialien, Layern und Blöcken. Besonders vorteilhaft: Alle ATHENA Objekte sind intelligente ARX Objekte und können per Doppelklick editiert werden!

Die leistungsstarken 2D-Werkzeuge von ATHENA steigern die Produktivität, sparen Arbeitszeit und -kosten und helfen dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

mehr…

Funktionsgruppe 2: 3D-Konstruktion

Die 3D-Konstruktion dient der freien Planung von komplexen Geometrien, wie z. B. schräge Polygonfassaden, Pyramiden, Glasdächern, Erkern. Dafür werden Profile oder Profilgruppen über die Achsen eines Drahtmodells verlegt. Zuschnitte lassen sich automatisch berechnen und die einzelnen Bauteile (z. B. Profile) werden mit den Zuschnitten in einer Stückliste oder in einer Werkstatt-Zeichnung ausgegeben.

Eigene Stammdaten können angelegt werden, die Profilgeometrien, Materialeigenschaften, Konstruktionsregeln oder Anforderungen aus der Fertigung enthalten. Auf Basis dieser Stammdaten lassen sich neben räumlichen Elementen auch Flächenelemente wie Fenster und Türen konstruieren.

In der 3D-Konstruktion werden Profilgruppen, Zuschnitte, Bearbeitungen, Bleche, Verglasungen und auch Kleinteile berücksichtigt. Sie kann als 3D-Ansicht, als 2D-Ansicht und durch beliebige Schnitte dargestellt werden. Die Auszüge lassen sich als Stückliste oder Produktionszeichnungen ausgeben. Optional ist ein NC-X Generator verfügbar, mit dem NC-Daten für Profilbearbeitungszentren generiert werden können.

mehr…

Funktionsgruppe 3: Blechbearbeitung

Mit dem Blechbearbeitungsprogramm können auf einfachste Weise Blechteile konstruiert und automatisch abgewickelt werden. Unser Beitrag zur Produktivitätssteigerung bei der Blechkonstruktion: übersichtliche Dialogboxen für die Eingabe von Blech-Grunddaten und Bearbeitungen, ein 3D-Viewer für die permanente visuelle Kontrolle, vielfältige Import- und Exportmöglichkeiten von Zeichnungsdaten.

mehr…

Funktionsgruppe 4: Metallbau-Engineering

Immer auf der sicheren Seite: Die Berechnungsfunktionen für Statik und Bauphysik in ATHENA sind ausgereifte Werkzeuge für die Vorabdimmensionierung während des Planungsprozesses. Ermitteln Sie z. B. Schwerpunkt, Flächenträgheits- bzw. Widerstandsmomente, Durchbiegung, Wärmedurchlasswiderstand oder Schalldämmmaß. Oder führen Sie thermisch-hygrische Analysen (Isothermenberechnungen) durch. So lassen sich schon während der Planung Wärmebrücken erkennen und eliminieren.

mehr…

WordPress Video Lightbox Plugin