„Polyclose 2016“ in Gent

Als kleine, aber feine Messe speziell für die Fassaden-, Tür- und Fenstertechnik hat sich die Polyclose in Gent/Belgien etabliert. Die Messeleitung hat „Qualität vor Quantität“ als Ziel erklärt und beschreibt die Polyclose als die wichtigste Messe in den Benelux-Staaten „für alles, was sich in einem Gebäude öffnet und schließt“.

So war die Freude groß über eine stabil geblieben Zahl von mehr als 14.000 Besuchern (davon 24 % aus den Niederlanden) und die Zufriedenheits- bekundungen der Aussteller. Zunehmend sind auf der Polyclose auch die großen Fassadensystem-Hersteller vertreten.

Die Messeleitung erwähnt die auffällig große Anzahl von Produktneuheiten und die ganz offensichtliche Innovationsfreude der Baubranche.

CAD-PLAN war als Unterausteller auf dem Orgadata-Stand vertreten, um den Fachbesuchern aus den Benelux-Staaten das Neueste von ATHENA, flixo und SJ MEPLA zu zeigen. Die Produktpräsentationen waren stets gut frequentiert, ca. 60% der Interessenten kamen aus den Niederlanden.

In den Präsentations- und Beratungsgesprächen konnte CAD-PLAN-Salesmanager Jan Koopmann bei den Interessenten einen wesentlich positiveren Blick auf das vor ihnen liegende Jahr ausmachen, als das letztes Jahr noch der Fall war – von Krise keine Spur. Technisch steht für 2016 bei den mittelständischen und größeren CAD-PLAN-Kunden das Thema BIM ganz groß auf dem Merkzettel.

Alles in allem war die Polyclose 2016 für CAD-PLAN eine gute und erfolgreiche Messe! Wie ist die Tendenz zu einer Teilnahme an der Polyclose 2018? Einhellige Antwort: Auf jeden Fall wieder!

"Polyclose 2016" in Gent "Polyclose 2016" in Gent