„BAU 2007“ in München

Die Messeleitung der BAU 2007 konnte einen neuen Besucherrekord verkünden: Mit mehr als 207.000 Fachbesuchern wurde erstmals in der 40-jährigen Geschichte der BAU die 200.000er Marke überschritten. Der Anteil von 36.000 ausländischen Besuchern aus 143 Ländern stellt gar eine überproportionale Steigerung von 20 % gegenüber der BAU 2005 dar. Die Messeleitung freut sich über „Mehr Besucher, größere Internationalität und damit gestiegene Reichweite“ und sieht einen weltweiten Aufwärtstrend bei der Bauwirtschaft.

Auch auf dem Gemeinschaftsstand von CAD-PLAN und Orgadata war die gehobene Stimmung im Bauwesen deutlich zu spüren. Das Interesse an unseren Produkten ATHENA, Flixo und SJ MEPLA war sehr groß, und mit der tatkräftigen Unterstützung unserer Händler aus China, Dubai, der Schweiz, Tschechien und Rumänien konnten wir auch bestens auf die Belange unseres internationalen Publikums eingehen. An unseren Präsentations-Stationen fanden fast ununterbrochen Produktvorführungen statt. An mehrere Tagen standen dem kundigen Publikum auch die Entwickler der Softwareprodukte flixo und SJ MEPLA für fundierte Fachgespräche zur Verfügung.

Ein besonderes Highlight war die Messeparty auf unserem Stand. Wir hatten die Gelegenheit, das „Who is who“ der Fassadenbranche mit Snacks und erlesenen Weinen bei uns zu verwöhnen, und so feierten fast 400 Gäste bei den groovigen Sounds der ehemaligen Bro’Sis-Sängerin Indira und Band ausgelassen bis tief in die Nacht.

Die Teilnahme an der BAU 2007 beurteilen wir als unsere bisher erfolgreichste Messeteilnahme überhaupt, mit Erfolg versprechenden Fachgesprächen und interessanten Kontakten mit Geschäftsfreunden und Kunden. Die BAU in München hat sich erneut als immens wichtige Messe für uns erwiesen, und so ist für uns eine Teilnahme an der BAU 2009 schon eine ausgemachte Sache.

 "BAU 2007" in München "BAU 2007" in München"BAU 2007" in München"BAU 2007" in München"BAU 2007" in München