„BAU 2005“ in München

190.000 Besucher in sechs Messetagen – ein erfreuliches Ergebnis für die BAU 2005, denn es sind 10.000 Besucher mehr als vor zwei Jahren. Und die BAU in München gewinnt an Bedeutung als internationale Messe, was durch die Anzahl von 23.000 Besuchern aus 134 verschiedenen Ländern unterstrichen wird. So zieht die Messeleitung eine sehr positive Bilanz für die diesjährige Messe und spricht nach Auswertung von Umfragen bei den Ausstellern durch das Meinungsforschungsinstitiut TNS von Aufbruchsstimmung und optimistischem Blick in die Zukunft.

Sowohl die steigenden Besucherzahlen als auch die zunehmende Internationalität waren auf dem CAD-PLAN-Messestand deutlich zu erkennen. Unsere Bemühungen, neben der Betreuung unserer deutschen Kunden und Interessenten auch ein internationales Publikum anzusprechen, hat uns jede Menge weltweiter Kontakte gebracht und für verschiedene Länder konnten wir neue Vertriebspartner gewinnen. An mehreren Messetagen standen uns die chinesischen, rumänischen, russischen und tschechischen CAD-PLAN-Händler unterstützend zur Seite.

Interessierten Besuchern konnten wir schon einen ersten Einblick in die neuen Features vom Mitte diesen Jahres erhältlichen ATHENA 2005 verschaffen. Der enthalten neue 3D-Produktkonfigurator für das dreidimensionale Konstruieren von Wintergärten, Lichtdächern und Fassaden hat sich erstmals als frühe Beta-Version im Licht der Öffentlichkeit gezeigt. Und das neue Blechmodul für die Blechkonstruktion und die Erstellung von Blechabwicklungen konnten wir als Vorabversion vorstellen.

„So viel Update gab`s noch nie“ – das diesjähriges Motto für unser Flaggschiff ATHENA unterstreichen wir noch mit jeder Menge neuer Normteile und einer wesentlich erweiterten Funktionalität.

Unser Resümee für die BAU 2005: Eine zunehmend internationale Messe, die für uns ganz hervorragend verlaufen ist. Wertvolle Gespräche mit unseren Kunden, interessante neue Kontakte und wichtige zukunftsweisende Vereinbarungen sind unsere Mitbringsel von dieser Messewoche. Aber neben aller Anstrengung und Ernsthaftigkeit ist auch der Spaß nicht zu kurz gekommen. Wir sind auf der Bau 2007 wieder dabei!

BAU 2005 BAU 2015BAU 2015 BAU 2015 BAU 2015